Frau Schmecker kocht und bäckt - Rezepte aus Tübingen

Eine gute Küche ist das Fundament allen Glücks! A. Escoffier


Schwäbischer Salzkuchen mit Tomaten

By FrauSchmecker • Jul 25th, 2013 • Category: Backen, Herzhafte Kuchen, Schwäbische Rezepte, Sommerrezepte

Für eine Tarteform ø 28 cm

Hefeteig
250 g Mehl
150 ml Milch
10 g Hefe
Salz

Füllung
400 g Saure Sahne
ca 100 ml Süße Sahne
2 Eier
4 Essl. kleingeschnittenen Schnittlauch
8 vollreife Tomaten
Salz, Pfeffer

Die Teigzutaten zusammenkneten und zugedeckt gehen lassen. Tipp: Man kann den Hefeteig auch morgens machen, wenn man abends den Kuchen backen will. Dazu stellt man die Schüssel mit dem Teig einfach in den Kühlschrank. Er geht auch im Kühlschrank, langsamer halt als im warmen, hat aber dadurch genügend Zeit.
Tarteform gut ausbuttern, Teig auswellen und die Form damit auskleiden. Tomaten waschen, halbieren. Schnittlauch schneiden. Beide Sahne mit den Eiern, Schnittlauch, Salz und Pfeffer verquirlen, auf den Teig giessen, die Tomatenhälften einsetzen und den Kuchen bei 180° im vorgeheizten Backofen ca 50 - 60 Minuten backen.

Popular Posts
Tags: , , ,

Weitere Rezepte



Achtung: Wer diese Social Plugin - Buttons benutzt, setzt sich der Gefahr aus, dass seine Daten von den einzelnen Diensten unter Umständen rechtswidrig genutzt werden. TüSchmecker hat keinen Einfluss auf die Datennutzung durch diese Dienste und stellt die Nutzung dieser Buttons ausdrücklich auf eigene Verantwortung der Besuchers zur Verfügung.










One Response »

  1. [...] Süden wähnen.  Dazu Kuchen, die nach Süditalien schmecken und doch so schwäbisch sind wie der Schwäbische Salzkuchen oder raffinierte Tartes, die einen schwuppsdiwupp auf eine lauschige Terrasse in der Provence [...]

Kommentar schreiben


blogoscoop