Frau Schmecker kocht und bäckt - Rezepte aus Tübingen

Eine gute Küche ist das Fundament allen Glücks! A. Escoffier


Nektarinen-Pizza

By FrauSchmecker • Jul 25th, 2013 • Category: Backen, Sommerrezepte

Da habe ich mich von einem Tagesrezept aus Essen&Trinken inspirieren lassen:

Teig
400 g Mehl
250 ml Milch
100 g Zucker
70 g Butter
2 Eier
1/2 Würfel Hefe
1 Prise Salz

Belag
500 ml Milch
1 Eigelb
2 Essl. Stärke
1 Vanilleschote
2 Essl. Zucker

ca 7 Nekatrinen
etwas Zitronensaft

Mandelblättchen

Zuerst den Pudding kochen, denn der muss abkühlen: dazu zwei Essl. Stärke mit etwas kalter Milch und dem Eigelb verquirlen, übrige Milch mit dem Zucker und dem ausgekratzten Vanillemark zum Kochen bringen. Eigelb-Stärkemilch einrühren, unter heftigstem Rühren kurz aufwallen lassen und auskühlen lassen.

Hefe im Zucker auflösen, Milch dazurühren (am besten zuerst nur einen Teil und mit dem Rest später steuern, wie weich der Teig werden soll) und dann beides zum Mehl geben, kurz gehen lassen. Butter schmelzen, aber nicht zu heiß werden lassen, Eier verquirlen, mit einer Prise Salz zum Vorteig geben und gut verkneten, bis sich der Teig samtig anfühlt, bzw. sich samtig von der Schüssel löst. Abgedeckt und leicht bemehlt gehen lassen.

Die Nektarinen in Spalten schneiden, diese mit Zitronensaft beträufeln.

Dann den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und ausziehen, bzw. über das ganze Blech verteilen - ich drück den Teig mit den Fingerspitzen in Form, sowie die italienischen Pizzabäcker es machen, z.B. hier - den Pudding auf den Teig geben und verstreichen, mit den Nektarinen belegen und mit den Mandelblättchen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200° ca 25 Minuten backen.

Schmeckt auch schon warm vom Blech. Und ich sag Euch, das Warten darauf, dass die süße Pizza kalt wird, fällt schwer….

Popular Posts
Tags: , , ,

Weitere Rezepte



Achtung: Wer diese Social Plugin - Buttons benutzt, setzt sich der Gefahr aus, dass seine Daten von den einzelnen Diensten unter Umständen rechtswidrig genutzt werden. TüSchmecker hat keinen Einfluss auf die Datennutzung durch diese Dienste und stellt die Nutzung dieser Buttons ausdrücklich auf eigene Verantwortung der Besuchers zur Verfügung.










Kommentar schreiben


blogoscoop