Frau Schmecker kocht und bäckt - Rezepte aus Tübingen

Eine gute Küche ist das Fundament allen Glücks! A. Escoffier


Aprikosen-Tarte mit Rosmarin

By FrauSchmecker • Jul 8th, 2013 • Category: Backen, Sommerrezepte

Ich bin letzte Woche zufällig bei Aurélie vorbeigekommen und habe dieses köstliche Rezept entdeckt. Ein prima Geburtstagskuchen für eine Rosmarinliebhaberin!

Man nehme für eine  ø 28 cm Tarteform

Mürbeteig
200 g Mehl
100 g Butter
50 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei

Füllung
ca 1 kg reife Aprikosen
200 g griechischer Joghurt (gerne vom Schaf, in jedem Fall aber mit ca 10% Fett)
knapp 100 ml gute Sahne
2 Eier
2 gehäufte Esslöffel Zucker
2 Zweige Rosmarin

Die Zutaten für den Teig rasch zusammenkneten, den glatten Teig in Folie wickeln und kaltstellen. Ich nehme oft sehr weiche Butter, dann ist der Teig schneller geknetet, und lasse ihn über Nacht kalt stehen.
Den Rosmarin in der Sahne aufkochen lassen und in der Sahne ziehen lassen - mindestens bis die Sahne ganz kalt ist, besser aber 1 Stunde.
Den Teig auswellen, in die sehr sorgfältig ausgebutterte Tarteform legen, dabei den Rand schön formen, und danach für ca eine halbe Stunde in den Gefrierschrank stellen.
Jetzt die Eier mit dem Zucker, dem Joghurt und der abgeseihten Sahne glattrühren. Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen. Die Creme auf den eiskalten Boden gießen, die halben Aprikosen hineinsetzen und die Tarte bei ca 180° im vorgeheizten Backofen ca 45 Minuten backen. Gut auskühlen lassen.

Popular Posts
Tags: , , ,

Weitere Rezepte



Achtung: Wer diese Social Plugin - Buttons benutzt, setzt sich der Gefahr aus, dass seine Daten von den einzelnen Diensten unter Umständen rechtswidrig genutzt werden. TüSchmecker hat keinen Einfluss auf die Datennutzung durch diese Dienste und stellt die Nutzung dieser Buttons ausdrücklich auf eigene Verantwortung der Besuchers zur Verfügung.










One Response »

  1. [...] Tartes, die einen schwuppsdiwupp auf eine lauschige Terrasse in der Provence versetzen wie die Aprikosentarte mit Rosmarin….ein Pesto, in dem man baden möchte…. .hier sind weitere Sommerrezepte zu [...]

Kommentar schreiben


blogoscoop