Frau Schmecker kocht und bäckt - Rezepte aus Tübingen

Eine gute Küche ist das Fundament allen Glücks! A. Escoffier


Kürbistarte

By FrauSchmecker • Feb 24th, 2013 • Category: Herzhafte Kuchen, Kürbis - Kochen mit Muscat de Provence, Hokkaido und Co, Vegetarische Rezepte, vegetarisch bis Ostern

Für eine kleine Blechkuchenform

Teig:
130 g Mehl
50 g Butter
1 Ei
50 g Parmesan fein gerieben
evtl. etwas kaltes Wasser
Salz

Füllung:
500 g Hookaidokürbis
100 ml Weißwein
Wasser
1 Bund glatte Petersilie
1 Zwiebel
etwas Knoblauch
3 Eier
100 ml Sahne
30 g Parmesan fein gerieben
30 g geriebener Käse (Bergkäse z.B.)
Salz, Pfeffer, Muskat

Zuerst die Zutaten für den Teig rasch zusammenkneten und darauf achten, dass der Teig nicht zu trocken wird, weil er sonst beim Auswellen brechen kann. Mit kaltem Wasser kann man die Konsistenz ganz gut steuern. In Folie wickeln und kaltstellen.

Den Kürbis waschen, putzen und in Stücke schneiden. Mit dem Weißwein und Wasser bedecken und weichkochen. Noch heiß pürieren und abkühlen lassen.
Zwiebeln, Knoblauch und etwas von den Petersilienstengeln sehr fein schneiden und in wenig Fett (Olivenöl) glasig dünsten, abkühlen lassen. Die Petersilienblätter fein wiegen. Geriebene Käse mit der Sahne und den Eiern verquirelen und dann alle drei Massen zusammenrühren.

Die Backform wenig fetten und mit Backpapier auslegen, darauf achten, dass das Backpapier etwas überhängt, dann kann man nachher die Tarte gut aus der Form heben. Den teig auswellen und in die Form legen, einen Rand formen. Mit der Kürbismasse füllen und im vorgeheizten backofen bei 180° ca 40 - 50 Minuten backen. Schmeckt heiß mit einem frischen grünen Salat oder auch kalt als Snack sehr lecker.

Popular Posts
Tags: , , ,

Weitere Rezepte



Achtung: Wer diese Social Plugin - Buttons benutzt, setzt sich der Gefahr aus, dass seine Daten von den einzelnen Diensten unter Umständen rechtswidrig genutzt werden. TüSchmecker hat keinen Einfluss auf die Datennutzung durch diese Dienste und stellt die Nutzung dieser Buttons ausdrücklich auf eigene Verantwortung der Besuchers zur Verfügung.










Kommentar schreiben


blogoscoop