Frau Schmecker kocht und bäckt - Rezepte aus Tübingen

Eine gute Küche ist das Fundament allen Glücks! A. Escoffier


Fastenzeit - leckere Gemüsebrühe ohne Salz

By FrauSchmecker • Feb 16th, 2013 • Category: Suppenrezepte, Vegetarische Rezepte

Dieses Jahr gilt die Fastenzeit auch für uns - habe ich doch zwei autoimmun - entzündliche Problemprozesse in mir, die hoffentlich durch das Fasten besser werden, bzw. vielleicht sogar total abklingen. Das letzte Mal habe ich vor ca 10 Jahren gefastet, radikal, nur mit Wasser und Tee, und für meine Person so falsch, dass ich hinterher sofort mit einem grippalen Infekt darnieder lag. Damit diesmal alle Effekte im Positiven bleiben, fasten wir mit Tee, sehr viel Mineralwasser, leckeren Fruchtsäften wegen der Vitamine und reichlich Gemüsebrühe, damit der Mineralhaushalt nicht ins Wanken kommt. Die Brühe soll dabei aber salzlos bleiben, was den Appetit darauf nicht unbedingt beflügelt….eigentlich….nicht so bei dieser hier…..das Foto zeigt den Topf nach dem ersten Tag - die Brühe war so lecker, dass wir schon mehr davon getrunken haben, als eigentlich nötig. Zum Glück muss man sich bei der Brühe nicht so sehr beschränken…und darf!

Für ca 5 Liter

ca 2 Kilo Gemüse
Ich habe 1 Sellerieknolle, 2 Stangen Lauch, 2 Zwiebeln, 1 Knolle Knoblauch, 3 - 4 richtig dicke Karotten, 1 Tomate, 1 Petersilienwurz, 2 Fenchelknollen geputzt und in Stücke geschnitten. Dann habe das Gemüse aufgesetzt mit

ca. 5 Liter Wasser

und gewürzt mit
1 Essl. Senfkörner
1 - 2 Essl. schwarze Pfefferkörner
2 Essl. getrockneten Thymian
1 dicker großer Zweig frischen Rosmarin

und zwei Stunden leise köcheln lassen. Danach habe ich sie auf dem Herd abkühlen lassen, und ziehen lassen. Vor dem Ziehenlassen hat sie sehr fade geschmeckt, nach dem Ziehenlassen war sie schon ganz lecker. Jetzt mit etwas gehackter frischer Petersilie nochmal kurz aufkochen lassen und dann kann sie in kleinen Schlucken heiß oder auch kalt getrunken werden.
Man bedauert in keinster Weise, dass die Brühe salzlos gekocht wurde…..ich schwör´s!

Popular Posts
Tags: , , , ,

Weitere Rezepte



Achtung: Wer diese Social Plugin - Buttons benutzt, setzt sich der Gefahr aus, dass seine Daten von den einzelnen Diensten unter Umständen rechtswidrig genutzt werden. TüSchmecker hat keinen Einfluss auf die Datennutzung durch diese Dienste und stellt die Nutzung dieser Buttons ausdrücklich auf eigene Verantwortung der Besuchers zur Verfügung.










One Response »

  1. [...] Körper von Zeit zu Zeit richtig gut, wenn die Ernährung umgestellt wird. Nach 8 Tagen Fasten mit Gemüsebrühe, Saft, Wasser und Tee war es dann letzte Woche mal wieder soweit, dass wir uns für weitere 5 [...]

Kommentar schreiben


blogoscoop