Frau Schmecker kocht und bäckt - Rezepte aus Tübingen

Eine gute Küche ist das Fundament allen Glücks! A. Escoffier


Fasnetsküchle nach Omas Rezept

By FrauSchmecker • Feb 5th, 2013 • Category: Backen

500 g Mehl
250 ml Milch
1 Würfel Hefe
85 g Butter
2 große Eier
50 g Zucker
1 Prise Salz
Schmalz zum Ausbacken
Zimtzucker

Die Hefe mit dem Zucker in der Milch auflösen. Mehl in eine Schüssel geben, mittig eine Kuhle formen und die Hefemilch eingiessen. Die Schüssel mit einem Tuch bedecken und kurz gehen lassen. Mittlerweile die Butter schmelzen und wieder abkühlen lassen. Nach ca 15 Minuten die Mehlmischung kneten, Butter und Eier dazu geben. Den Teig solange kneten, bis er sich samtig weich vom Schüsselrand löst. Mit etwas Mehl bestäuben, abdecken und gehen lassen, bis sich das Volumen deutlichst vergrößert hat. Dann auf einer bemehlten Fläche auswellen und in kleine Rauten schneiden ( ca 2 x 5 cm). Wieder abdecken und nochmal gehen lassen. In einem hohen Topf das Schmalz erhitzen und darin die Teigecken ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und dann in Zimtzucker wälzen. Am besten noch warm essen, dann sind sie am bekömmlichsten und schmecken am besten. Dazu passt Apfelbrei.

Popular Posts
Tags: , , ,

Weitere Rezepte



Achtung: Wer diese Social Plugin - Buttons benutzt, setzt sich der Gefahr aus, dass seine Daten von den einzelnen Diensten unter Umständen rechtswidrig genutzt werden. TüSchmecker hat keinen Einfluss auf die Datennutzung durch diese Dienste und stellt die Nutzung dieser Buttons ausdrücklich auf eigene Verantwortung der Besuchers zur Verfügung.










One Response »

  1. mhh…Fastnetsküchle habe ich sooo gerne. Bisher musste die mir immer mein großer Bruder aus der Schweiz mitbringen, damit ich sie genießen kann. Einfach lecker die Küchle. :)

    Ich würde dich gerne dazu einladen, dir unsere Foodblog-Community http://www.kuechenplausch.de anzuschauen! Es ist eine Community für Foodies rund um das Thema Essen. Du kannst deine Rezepte verlinken, neue Blogs entdecken, neue Foodies kennen lernen, Ideen und Kreationen anderer entdecken und dich mit anderen Austauschen.

    Außerdem soll unsere Seite mit der Zeit ein großes Rezepteverzeichniss für Rezepte von hunderten Foodblogs werden. So dass man die Rezepte von vielen verschiedenen Blogs auf einer Seite durchsuchen kann, die Rezepte werden jedoch nur verlinkt, so dass der Traffic sowie der Inhalt immer bei dem Blogger bleibt. :)

    Ich würde mich sehr freuen, wenn ich dich und deinen Blog bald bei uns begrüßen dürfte.

    Liebe Grüße
    Isabell

Kommentar schreiben


blogoscoop