Frau Schmecker kocht und bäckt - Rezepte aus Tübingen

Eine gute Küche ist das Fundament allen Glücks! A. Escoffier


Pfitzauf mit Apfel-Birnen-Kompott

By FrauSchmecker • Okt 3rd, 2012 • Category: Desserts, Schwäbische Rezepte

Jetzt, da die Tage wieder kürzer werden und draussen vermehrt ein kühleres Lüftchen weht, braucht mein Körper wieder Energie [lächelt verschmitzt] Die Lust auf Mehlspeisen steigt immens. Die schwäbische Küche ist ja reich an solchen - es muss nicht immer Buchteln oder Dampfnudeln geben, nein! Auch der Pitzauf schmeckt lecker…..zum Glück umspielt mein Pulli das Hüftgold………:-)

Für 6 Förmchen (6 Personen als Nachtisch oder 2 Personen als süßes Hauptgericht)

125 g Mehl
250 ml Milch
70 g Butter
4 Eier (m)
1 Tütchen Vanillezucker
1 Essl. Zucker
1 Prise Salz

2 große Äpfel
2 Birnen
300 ml Apfelsaft
Saft einer Zitrone
1 Teel. Zimt
4 Ess. Zucker

Pitzauf

Mehl mit der Milch, Zucker, Vanillezucker, Salz glattrühren. Eier verquirlen und ebenfalls unterrühren. Butter zergehen lassen und zum Schluss unterrühren. Die Pitzauf-Förmchen/ Auflaufförmchen sehr gut ausbuttern und zur Hälfte füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 200° ca 50 Minuten goldgelb backen - ACHTUNG: den Backofen nicht öffnen, sonst fallen sie gleich im Ofen zusammen. Bei leicht geöffneter Ofentür etwas abkühlen lassen. Dann behutsam aus der Form drehen. Pitzauf serviert man warm. Man kann sie aber auch kalt essen, dann gibt es z.B. Sahne dazu. Oder Gsälz.

Kompott

Birnen und Äpfel schälen, in Scheiben schneiden. Zucker karamellisieren lassen, die Apfelstücke dazugeben, mit dem Apfel- und Zitronensaft ablöschen. Zimt unterrühren. Dann die Birnenstücke dazugeben und die Hitze abdrehen. Durchziehen lassen. Wer mag, nimmt etwas weniger Zucker, und gibt noch Sultaninen dazu.

Popular Posts
Tags: , , , ,

Weitere Rezepte



Achtung: Wer diese Social Plugin - Buttons benutzt, setzt sich der Gefahr aus, dass seine Daten von den einzelnen Diensten unter Umständen rechtswidrig genutzt werden. TüSchmecker hat keinen Einfluss auf die Datennutzung durch diese Dienste und stellt die Nutzung dieser Buttons ausdrücklich auf eigene Verantwortung der Besuchers zur Verfügung.










Kommentar schreiben


blogoscoop