Frau Schmecker kocht und bäckt - Rezepte aus Tübingen

Eine gute Küche ist das Fundament allen Glücks! A. Escoffier


Heidelbeertarte

By FrauSchmecker • Jul 15th, 2012 • Category: Backen, Sommerrezepte

Für eine rechteckige Tarteform (35 cm x 12 cm)

150 g Mehl
75 g Butter
1 Ei
60 g Zucker
1 Prise Salz

250 g Mascarpone
200 g Saure Sahne
2 Essl. Stärke
2 Essl. Zucker
1 Teel. Zitronenabrieb
200 g Heidelbeeren

Zuerst aus Mehl, Butter, Ei, Zucker und der Prise Salz rasch einen glatten Teig kneten, diesen in Folie wickeln und für eine Stunde kaltstellen.
Mascarpone, Stärke, Saure Sahne, Zucker glattrühren und mit dem Zitronenabrieb abschmecken. Die Masse darf kräftig nach Zitrone schmecken. Heidelbeeren waschen und gut abtropfen lassen.
Dann den Teig auf einer bemehlten Fläche auswellen (ich nehme dazu meine Silikonmatte, dann kann ich nämlich den ausgewellten Teig auf der Matte über und in die Form legen) und in die Form legen. Meine rechteckige Tarteform ist beschichtet, die muss nicht gefettet werden. Wer eine andere Form nimmt, darf nicht vergessen, die Form auszubuttern!
Die Mascarponemasse gleichmäßig auf dem Teig verteilen, und darüber sehr dicht die Heidelbeeren streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° ca 30 Min. backen - die Tarte ist gut, wenn der Teig an den Rändern goldgelb gebacken ist. Ganz auskühlen lassen und am besten leicht gekühlt servieren…..

Popular Posts
Tags: , , , ,

Weitere Rezepte



Achtung: Wer diese Social Plugin - Buttons benutzt, setzt sich der Gefahr aus, dass seine Daten von den einzelnen Diensten unter Umständen rechtswidrig genutzt werden. TüSchmecker hat keinen Einfluss auf die Datennutzung durch diese Dienste und stellt die Nutzung dieser Buttons ausdrücklich auf eigene Verantwortung der Besuchers zur Verfügung.










Kommentar schreiben


blogoscoop