Frau Schmecker kocht und bäckt - Rezepte aus Tübingen

Eine gute Küche ist das Fundament allen Glücks! A. Escoffier


Focaccia

By FrauSchmecker • Jun 24th, 2012 • Category: Brot backen

350 g Mehl (am besten 550er)
1 Würfel Hefe
ca 100 ml Milch
ca 100 ml Wasser
ca 100 ml Olivenöl
1/2 Teel Salz
2 Zweige Rosmarin
grobes Meersalz

Die Hefe mit etwas Salz in der Milch auflösen, ins Mehl eine kleine Kuhle drücken und die Hefemilch reingießen, leciht mit dem umliegenden Mehl bestäuben. Abdecken undca 20 Minuten gehen lassen. Jetzt mit der Küchenmaschine kneten und wechselweise Wasser und Olivenöl dazugiessen. Aber nur vorsichtig, nicht alles auf einmal, der Teig soll weich und samtig werden, nicht zu feucht, nicht zu trocken. Je nach Mehl und Wetterlage braucht man mal mehr, mal weniger. Vom Olivenöl sollen in jedem Fall ca 2 Essl. übrig bleiben. Den Teig wieder abdecken und wieder für ca 1 Stunde gehen lassen.
Danach knetet man den Teig noch einmal kräftig durch, formt eine Kugel und drückt die schön platt oder wellt sie aus. Den Fladen auf ein Backpapier legen, mit den Fingern Kuhlen eindrücken. Abdecken und gehen lassen. In der Zwischenzeit den Rosmarin abzupfeln, kleinhacken und anschließend auf dem Fladen verstreuen, ebenso ca 2 Essl.grobes Salz und Olivenöl über den Fladen verteilen. Abgedeckt gehen lassen, bis er wieder auf ca 2-3 cm Dicke aufgegangen ist, dann im vorgeheizten Backofen bei 220° ca 20 Minuten goldgelb backen. Wer hat, nimmt einen Schamottstein zum Backen, wer keinen hat, kann übrigens ein Backblech umgedreht mit vorheizen und die Focaccia dann darauf fertigbacken. Das heiße Blech simuliert ein wenig den Stein.

Popular Posts
Tags: , , ,

Weitere Rezepte



Achtung: Wer diese Social Plugin - Buttons benutzt, setzt sich der Gefahr aus, dass seine Daten von den einzelnen Diensten unter Umständen rechtswidrig genutzt werden. TüSchmecker hat keinen Einfluss auf die Datennutzung durch diese Dienste und stellt die Nutzung dieser Buttons ausdrücklich auf eigene Verantwortung der Besuchers zur Verfügung.










Kommentar schreiben


blogoscoop