Frau Schmecker kocht und bäckt - Rezepte aus Tübingen

Eine gute Küche ist das Fundament allen Glücks! A. Escoffier


Fenchelstrudel mit Kapern-Zitronensauce

By FrauSchmecker • Mrz 15th, 2012 • Category: Backen, Vegetarische Rezepte

1 Paket Strudelteig aus dem Kühlregal
2 Fenchelknollen
Knoblauch nach Geschmack
1 Essl. Thymianblättchen
1 kleine grüne Chilischote
2 Eigelbe
250 g Magerquark
70 g Butter
Salz, Pfeffer, Muskat

1 große Zwiebel
1 Teel. Zitronenschale
1 Essl. Mehl
2 - 3 Essl. Kapern
300 ml Gemüsebrühe
1 Becher Saure Sahne
Zitronensaft
Salz, Pfeffer

Den Fenchel putzen und in kleine Würfel schneiden, mit etwas feingehacktem Knoblauch und der kleingeschnittenen Chilischote in wenig Fett andünsten, mit Thymian, Salz und Pfeffer würzen. Abkühlen lassen. Quark abtropfen lassen und mit den Eigelb glattrühren. Würzen.
Die Butter schmelzen. Den Strudelteig auswellen/ ausziehen und mit der flüssigen Butter bestreichen. Dann mit der Quarkmasse bestreichen, anschließend den Fenchel draufverteilen. Links und rechts etwas Platz lassen, damit beim Rollen nichts rausdrückt. Dann den Strudel aufrollen und mit dem Schluß nach unten in eine mit Backpapier ausgelegte oder gut ausgebutterte Back- oder Auflaufform legen. Nochmal mit der restlichen Butter bepinseln und im vorgeheizten Backofen bei 180° ca 35 Minuten goldgelb backen.

Für die Sauce die Zwiebel sehr fein hacken, in wenig Fett andünsten, mit Mehl bestäuben und mit dem Zitronensaft (ca 1 - 2 Essl.)  und der Brühe ablöschen. Die Zitronenschale dazugeben und etwas einreduzieren lassen. Einen Essl. Kapern dazugeben, die Saure Sahne unterrühren und abschmecken, danach mit dem Zauberstab aufmixen und zum Schluss die restlichen Kapern dazugeben.

Popular Posts
Tags: , , , ,

Weitere Rezepte



Achtung: Wer diese Social Plugin - Buttons benutzt, setzt sich der Gefahr aus, dass seine Daten von den einzelnen Diensten unter Umständen rechtswidrig genutzt werden. TüSchmecker hat keinen Einfluss auf die Datennutzung durch diese Dienste und stellt die Nutzung dieser Buttons ausdrücklich auf eigene Verantwortung der Besuchers zur Verfügung.










Kommentar schreiben


blogoscoop