Frau Schmecker kocht und bäckt - Rezepte aus Tübingen

Eine gute Küche ist das Fundament allen Glücks! A. Escoffier


Leberspätzle

By FrauSchmecker • Feb 28th, 2012 • Category: Schwäbische Rezepte

Für 4 Personen

350 g Leber (natürlich nimmt der Schwabe Schweineleber, es kann aber auch eine vom Rind sein)
350 g Mehl
3 - 4 Eier
1 - 2 Essl. Majoran
Salz, Pfeffer, Muskat
2 große Zwiebeln
4 Eier
Petersilie

Die Leber wolfen oder klein schneiden und mit dem Zauberstab kurz pürieren. Mehl, Eier, Leber, Salz, Pfeffer, etwas Muskatnuss und den Majoran mit der Küchenmaschine glattrühren. Den Teig stehen lassen, vor dem Weiterverwenden nochmal kräftig mit dem Rührlöffel durchschlagen.
Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und die Leberspätzle ins kochende Wasser hineinschaben. Nach 2 Minuten schwimmen die Spätzle oben und sind gar. Mit einer Schaumkelle die fertiggegarten Spätzle aus dem Wasser nehmen und abtropfen lassen. In einer großen Pfanne die feingeschnittenen Zwiebeln andünsten, die Leberspätzle dazugeben und mit den Zwiebeln anrösten. Zum Schluss die Eier verquirlen und über die Spätzle geben. Sobald das Ei stockt, feingehackte Petersilie drüberstreuen und servieren.
Dazu passt ein Endiviensalat.

Popular Posts
Tags: , , ,

Weitere Rezepte



Achtung: Wer diese Social Plugin - Buttons benutzt, setzt sich der Gefahr aus, dass seine Daten von den einzelnen Diensten unter Umständen rechtswidrig genutzt werden. TüSchmecker hat keinen Einfluss auf die Datennutzung durch diese Dienste und stellt die Nutzung dieser Buttons ausdrücklich auf eigene Verantwortung der Besuchers zur Verfügung.










Kommentar schreiben


blogoscoop