Frau Schmecker kocht und bäckt - Rezepte aus Tübingen

Eine gute Küche ist das Fundament allen Glücks! A. Escoffier


Fencheltarte

By FrauSchmecker • Feb 19th, 2012 • Category: Herzhafte Kuchen

Nach einem Rezept aus dem Rezeptor der ZEIT

Für eine Tarteform von 26 cm ø

250 g Mehl
1 großes Ei
125 g Butter
Salz
kaltes Wasser

3 Fenchelknollen ( ca 500 g)
3 Eier
1 Becher Creme Fraiche
Salz, Pfeffer
100 g Gorgonzola

Zuerst den Teig rasch zusammenkneten - die benötigte Wassermenge ist individuell. Ich stelle mir immer eine Tasse mit Wasser bereit und gebe löffelweise Wasser dazu, bis der Teig die richtige Konsistenz hat. Dann den Teig zu einer Rolle foremn, in Folie wickeln und 1 Stunde kalt stellen.
In der Zwischenzeit den Fenchel putzen, in halbzentimeterdicke Scheiben schneiden und auf einem geölten Blech bei 180° ca 15 Minuten garen lassen.
Eier, Creme Fraiche verquirlen, kräftig würzen, Gorgonzola (der Rezeptor verwendet Roquefort) in Würfel schneiden.
Die Tarteform schön ausbuttern, den Teig auf einer bemehlten Fläche gleichmäßig auswellen und in die Form legen, dabei einen Rand formen. Den Boden mit einer Gabel einstechen - wer mag, bäckt jetzt 15 min mit Linsen blind - und den abgekühlten  Fenchel verteilen. Danach die Eiermasse drübergiessen und die Gorgonzolastückchen drauflegen. Im vorheizten Backofen bei 180° ca 45 - 55 Minuten goldgelb backen.

Popular Posts
Tags: , , , ,

Weitere Rezepte



Achtung: Wer diese Social Plugin - Buttons benutzt, setzt sich der Gefahr aus, dass seine Daten von den einzelnen Diensten unter Umständen rechtswidrig genutzt werden. TüSchmecker hat keinen Einfluss auf die Datennutzung durch diese Dienste und stellt die Nutzung dieser Buttons ausdrücklich auf eigene Verantwortung der Besuchers zur Verfügung.










Kommentar schreiben


blogoscoop