Frau Schmecker kocht und bäckt - Rezepte aus Tübingen

Eine gute Küche ist das Fundament allen Glücks! A. Escoffier


Toscanischer Schmortopf mit Spaghettibohnen und cremiger Polenta

By FrauSchmecker • Aug 14th, 2011 • Category: Rindfleisch, Sommerrezepte, Wenn Gäste kommen - Rezepte für Gäste

Für 2 - 3 Personen

gut 700 g Rinderhüfte
700 ml kräftiger  Rotwein
200 g Schalotten
1 Essl. Tomatenmark
6 Zehen Knoblauch
Salz, Pfeffer
Olivenöl zum anbraten
3 -4 Zweige Thymian
2 Zweige Rosmarin
2 Essl. Stärke

Die Hüfte in große Würfel schneiden - Kantenlänge ca 4 - 6 cm.  Schalotten schälen und Knoblauch pellen. Beides als Zwiebel/ Zehen belassen und nicht kleinschneiden. Das Fleisch in einem großen Schmortopf scharf anbraten, Schalotten, Tomatenmark und Knoblauch dazu geben, mit dem Rotwein ablöschen. Das Fleisch soll ganz mit dem Wein bedeckt sein. Jetzt noch salzen und pfeffern und die Kräuter als Sträußchen dazulegen. Mit dem Deckel verschließen und im vorgeheizten Backofen bei 200° 1 1/2 - 2 Stunden schmoren lassen. Zum Schluss die Kräuter herausnehmen, nochmal abschmecken, die Stärke mit etwas kaltem Wasser glattrühren und die Sauce damit abbinden.

Spaghettibohnen

500 g Spaghettibohnen
200 g Tomatenwürfel
2 Schalotten
3 Essl. Butter
2 Essl. gehackte Petersilie
Salz, Pfeffer

Von den Bohnen die Stielansätze abschneiden und dann die Bohnen ca 3 Minuten blanchieren. Sofort abschrecken, damit sie Farbe behalten ( man kann auch ins Kochwasser zum Salz noch etwas Natron geben). Die Schalotten feinschneiden und in Butter andünsten, die Tomatenwürfel und Petersilie dazugeben und kurz anschwitzen lassen. Dann die Bohnen darinschwenken - eventuell noch etwas Butter dazugeben.

Für die Polenta

125 g Polentagries
600 ml Milch
1 Essl. Butter
Salz, Pfeffer, Muskat

Milch mit Butter zum Kochen bringen, die Polenta unterrühren und unter Rühren auskochen lassen. Dann die Hitze abstellen und die Polenta ausquellen lassen. Immer wieder umrühren und mit Salz, Pfeffer und tews frischgeriebener Muskatnuss würzen.

Popular Posts
Tags: , , ,

Weitere Rezepte



Achtung: Wer diese Social Plugin - Buttons benutzt, setzt sich der Gefahr aus, dass seine Daten von den einzelnen Diensten unter Umständen rechtswidrig genutzt werden. TüSchmecker hat keinen Einfluss auf die Datennutzung durch diese Dienste und stellt die Nutzung dieser Buttons ausdrücklich auf eigene Verantwortung der Besuchers zur Verfügung.










Kommentar schreiben


blogoscoop