Frau Schmecker kocht und bäckt - Rezepte aus Tübingen

Eine gute Küche ist das Fundament allen Glücks! A. Escoffier


Blaubeerkuchen vom Blech - Heidelbeeren at their best - kleiner Blechkuchen

By FrauSchmecker • Jul 12th, 2011 • Category: kleine Kuchen

Heidelbeeren, ich liebe Heidelbeeren….

Für eine kleine Blechkuchenform (ca 17 x 27 cm)

Mürbteig

130 g Mehl
70 g Butter
evtl. 1 Essl. Milch
50 g Zucker
1 Prise Salz
1 Prise gemahlene Vanille
1 Eigelb
rasch zu einem glatten Teig zusammenkneten und in Folie gewickelt in den Kühlschrank legen.

gut 400 g Heidelbeeren
waschen abtropfen lassen.

250 g Quark Rahmstufe
5 Essl. Zucker
1/2 Teel. gemahlene Bourbonvanille
5 Essl. Sahne
1 großes Ei
2 Essl. Stärke
verquirlen.

Die Blechbackform ausfetten und mit Backpapier auslegen, sodass das Papier seitlich überhängt. Damit es nicht verkrumpelt ist, schneidet man am besten die Ecken aus. Wenn das Papier schön überhängt, kann man den Kuchen nach dem Auskühlen prima im Papier aus der Form heben und macht die Form nicht durch Kratzer vom Schneiden kaputt.
Den Teig auswellen, in die Form legen, einen Rand formen. Mit

2 Essl. Semmelbrösel
ausstreuen und die Heidelbeeren darauf verteilen.
Den Guss drübergriessen und aus

100 g Mehl
50 g Butter
50 g Zucker

Strreusel kneten und diese über den Kuchen verteilen.

Bei 180° im vorgeheizten Backofen ca 45 - 55 Minuten backen. Wenn die Streusel goldgelb sind, ist der Kuchen fertig.
Das schwierigste an diesem Rezept ist das Warten, bis der Kuchen ausgekühlt ist. Ehrlich!

Popular Posts
Tags: , , ,

Weitere Rezepte



Achtung: Wer diese Social Plugin - Buttons benutzt, setzt sich der Gefahr aus, dass seine Daten von den einzelnen Diensten unter Umständen rechtswidrig genutzt werden. TüSchmecker hat keinen Einfluss auf die Datennutzung durch diese Dienste und stellt die Nutzung dieser Buttons ausdrücklich auf eigene Verantwortung der Besuchers zur Verfügung.










Kommentar schreiben


blogoscoop