Frau Schmecker kocht und bäckt - Rezepte aus Tübingen

Eine gute Küche ist das Fundament allen Glücks! A. Escoffier


Frühlings-Cupcakes! Heidelbeer-Cupcake mit Blueberrycream

By FrauSchmecker • Mrz 22nd, 2011 • Category: Cupcakes - Rezepte

Für 8 Stück

170 g Mehl
1 Teel. Backpulver
1/4 Teel. Natron
1 Ei
80 g Puderzucker
50 ml Rapsöl
170 g Naturjoghurt
100 g Heidelbeeren (Tk)

Zuerst die flüssigen Zutaten mit dem Ei verquirelen, Mehl, Backpulver und Natron mischen und zügig unterrühren. Zum Schluss die gefrorenen Heidelbeeren unterziehen. In eine Muffinsform Papierförmchen setzen, den Teig einfüllen und dann bei 175° im vorgeheizten Backofen ca 25 Minuten backen.

100 g Heidelbeeren
75 g Puderzucker
1 Teel. Agar-Agar
250 g Mascarpone
125 g Butter
125 g Puderzucker

8 Zuckerblüten

Die Heidelbeeren mit 75 g Puderzucker aufkochen, Agar-Agar unterrühren. Leicht abkühlen lassen und dann durch ein Sieb streichen. Ganz auskühlen lassen.
Butter, Puderzucker und Mascarpone schaumig schlagen, den Heidelbeersirup unterrühren. Die Creme ca 1 Stunde kaltstellen.
Die Creme auf die ausgekühlten Cupcakes aufspritzen - mit den Zuckerblüten dekorieren.

Popular Posts
Tags: , , , , ,

Weitere Rezepte



Achtung: Wer diese Social Plugin - Buttons benutzt, setzt sich der Gefahr aus, dass seine Daten von den einzelnen Diensten unter Umständen rechtswidrig genutzt werden. TüSchmecker hat keinen Einfluss auf die Datennutzung durch diese Dienste und stellt die Nutzung dieser Buttons ausdrücklich auf eigene Verantwortung der Besuchers zur Verfügung.










8 Responses »

  1. Eine tolle Idee Deine Frühlings-Cupcakes! Statt Rapsöl nehmen wir lieber Sonnenblumenöl, es schmeckt ein bisschen neutraler. Danke für das Rezept!

  2. Ich nehme absichtlich Rapsöl, weil es einen ganz feinen nussigen Geschmack bringt.

  3. Hallo,

    ich hätte eine frage: woher hast du denn die tollen zuckerblüten? hab schon in einschlägigen märkten nach so ausgefallener deko gesucht, aber nix in der richtung gefunden!

    möchte auch mal so schön dekorierte cupcakes zaubern!

    hast du eventuell nen Tipp für mich, woher ich sowas bekommen könnte?

    Vielen Dank schon mal

    Gruß Souly

  4. hey Souly, die habe ich selber gemacht…ich habe mir einen Blumenstempel/-ausstecher gekauft und einen Fondant gemacht. Das geht eigentlich relativ einfach. Ich habe aber gesehen, dass der Hobbybaecker Zuckerblüten verkauft.

  5. die hier habe ich auch selbst gemacht: http://www.tueschmecker.de/2010/03/himbeer-cupcakes/

  6. …und hier ist das Rezept für den Fondant:

    Rollfondant

    1 Päckchen Gelatine
    100 ml Zuckersirup
    1 Essl. Glyzerin
    3 Tropfen Vanillearoma
    Lebensmittelfarbe
    600 g Puderzucker

    Den unbenutzten Fondant kann man in Folie gewickelt im Kühlschrank eine Weile aufbewahren. Sodass es Sinn macht, gleich eine größere Menge zu kneten. Zumal es meist ein, zwei Versuche braucht, bis man mit den Blüten zurecht kommt.
    Superschöne Anleitungen macht die Tortentante http://tortentante.blogspot.com/

    Viel Erfolg!

  7. Super Lecker !

    Echt LECKER aber leider ist das rezept etwas undeutlich formuliert :(
    Und wer keine erfahrung mir BUTTER-CRÉME hat , ist so ziemlich geliefert …

    Sonst ein echt tolles rezept und L E C K E R !!! :) :)

    Gruß Annika ;)

  8. hallo Annika, woran hapert es? Wie kann ich helfen? Grüße von Frau Schmecker!

Kommentar schreiben


blogoscoop