Frau Schmecker kocht und bäckt - Rezepte aus Tübingen

Eine gute Küche ist das Fundament allen Glücks! A. Escoffier


Twittcakes und Twittkekse - Frau Schmecker bäckt für das 3. Tübinger Blogger- und Twitterertreffen

By FrauSchmecker • Apr 22nd, 2010 • Category: Cupcakes - Rezepte

Für die Twittkekse

1 Ei
200 g Zucker
1/2 Teel. gemahlene Vanille
200 g weiche Butter
400 g Mehl

Zuckerguss
1 Eiweiß
250 g Puderzucker
blaue Lebensmittelfarbe

Aus den Teigzutaten einen glatten Teig kneten, diesen zu einer Rolle und in Frischhaltefolie gewickelt mindestens eine Stunde kaltstellen. Danach auswellen, die Vögelchens ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Bei 170° ca 15 - 20 Minuten goldgelb backen. Gut auskühlen lassen.
Eiweiß und Puderzucker steifschlagen - eventuell noch tropfenweise Wasser dazufügen, um die Konsistenz anzupassen. Mit einer dünnen Tülle aus dem ungefärbten Guss die Konturen auf die Twittkekse spritzen, dann den restlichen Guss blau färben und damit die Kekse flächig ausspritzen. Trocknen lassen.

Twittcakes für 15 Stück

250 g Mehl
2 Teel. Backpulver
1/2 Teel. Natron
125 g Zucker
1/2 Teel gemahlene Vanille
1 Ei
250 g Buttermilch
80 ml Rapsöl
2 Äpfel

Die flüssigen Zutaten mit dem Zucker verquirlen, die trockenen Zutaten mischen und dann löffelweise mit den flüssigen rasch verrühren. Die Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden - unter den Teig heben. In eine gut ausgefettete oder mit Papierförmchen ausgelegte Muffinsform füllen. Bei 175° im vorgeheitzen Backofen ca 25 Minuten backen. Gut auskühlen lassen.

Topping/ Frosting

250 g Mascarpone
150 g Butter
250 g Puderzucker
1 Vanilleschote
alle Zutaten müssen dieselbe Temperatur (Zimmertemperatur) haben, sonst verbinden sie sich nicht gut und flocken aus.

Mascarpone, Butter, Zucker und das Mark der Vanilleschote schaumig rühren - wenn die Masse schön fluffig ist und sich das Volumen ca verdoppelt hat, ist sie perfekt gerührt. Am besten gleich in einen Spritzbeutel füllen und ca eine halbe Stunde kalt stellen. Sie darf nicht zu kalt werden, sonst ist das Aufspritzen ein ziemlicher Kraftakt. Mit einer gezackten Spritztülle auf die kalten Twittcakes spritzen und jeweils einen Keks obenauf setzen.

Popular Posts
Tags: , , ,

Weitere Rezepte



Achtung: Wer diese Social Plugin - Buttons benutzt, setzt sich der Gefahr aus, dass seine Daten von den einzelnen Diensten unter Umständen rechtswidrig genutzt werden. TüSchmecker hat keinen Einfluss auf die Datennutzung durch diese Dienste und stellt die Nutzung dieser Buttons ausdrücklich auf eigene Verantwortung der Besuchers zur Verfügung.










6 Responses »

  1. Die waren wirklich sehr lecker, ich habe mir noch einen mit nach Hause genommen. Nom nom, Buttercreme! :)

  2. Boa, die waren extrem super, werde die mal in der nächsten Zeit versuchen nachzubacken ;)

  3. Danke, danke! Das nächste Mal mach ich was salziges. Vielleicht estnische Piroggen?

  4. [...] sind nicht nur sehr lecker, die sehen auch noch verdammt gut aus. Der Wahnsinn! Hier gibt´s das Rezept. (Im Netz unter @FrauSchmecker und bei [...]

  5. http://twitter.com/alexschnapper/status/12692312361
    :) Auch mit Link hierher *g*

  6. [...] den Abend gebacken, waren sehr lecker, kalorienreich und begehrt. Um das Rezept zu erhalten, ein Blick auf ihren Blog und auf die [...]

Kommentar schreiben


blogoscoop