Frau Schmecker kocht und bäckt - Rezepte aus Tübingen

Eine gute Küche ist das Fundament allen Glücks! A. Escoffier


Rhabarbertarte

By FrauSchmecker • Mai 8th, 2009 • Category: Kuchenrezepte

Für eine Tarteform von 28 cm ø

125 g Mehl
2 Essl. Zucker
125 g Butter
125 g Magerquark
1 kg Rhabarber
1 gehäufter Teel. Agar-Agar
1 Teel. gemahlene Vanille
4 Essl. Zucker
100 ml Wasser
2 Essl. Semmelbrösel

Den Rhabarber putzen und in ca 4 cm lange Stücke schneiden. Mit der Vanille, dem Zucker und dem Wasser aufsetzen und kurz einkochen. Agar-Agar unterrühren und beiseite stellen.
Aus Mehl, Butter, Zucker und Quark rasch einen glatten Teig kneten, diesen auswellen und in die gut ausgebutterte Tarteform setzen. Die Semmelbrösel auf den Teigboden streuen und den Rhabarber einfüllen.
Im vorgeheizten Backofen ca 40 Minuten bei 180° backen. Auskühlen lassen. Kurz vor dem servieren Sahne steifschlagen und auf die Tarte eine cm-dicke Sahneschicht streichen.

Popular Posts
Tags: , , ,

Weitere Rezepte



Achtung: Wer diese Social Plugin - Buttons benutzt, setzt sich der Gefahr aus, dass seine Daten von den einzelnen Diensten unter Umständen rechtswidrig genutzt werden. TüSchmecker hat keinen Einfluss auf die Datennutzung durch diese Dienste und stellt die Nutzung dieser Buttons ausdrücklich auf eigene Verantwortung der Besuchers zur Verfügung.










Kommentar schreiben


blogoscoop