Frau Schmecker kocht und bäckt - Rezepte aus Tübingen

Eine gute Küche ist das Fundament allen Glücks! A. Escoffier


Mirabellenkuchen vom Blech mit Streuseln (Hefeteig)

By FrauSchmecker • Jan 22nd, 2009 • Category: Sommerrezepte

So lecker!

Für ein Blech
Hefeteig

350 g Mehl
100 ml MIlch
2 Essl. Zucker
1/2 Würfel Hefe
1 großes Ei
85 g Butter
3 Essl. Zucker
1 Msp gemahlene Vanille

Belag

ca 1,5 kg Mirabellen

Streusel

125 g Butter
125 g Mehl
125 Zucker
etwas gemahlene Vanille

Die Hefe mit 2 Essl. Zucker in der lauwarmen MIlch zerbröseln, auflösen und in eine Kuhle im Mehl giessen. Zugedeckt ca eine halbe Stunde gehen lassen. Dann mit den übrigen Zutaten (alle gleiche Temperatur, lauwarm) zu einem glatten Teig verkneten. Wieder mindestens eine halbe Stunde gehen lassen, am bestens jedoch bis der Teig sich verdoppelt hat.
In der Zwischenzeit die Mirabellen waschen, abtropfen lassen und entsteinen. Butter, Zucker Vanille und Mehl zu Streuseln verkneten.
Den Teig (am besten gleich auf dem Backpapier) auswellen, aufs Blech legen (ohne Backpapier das Blech gut fetten!) und mit den Mirabelleneng belegen. Zum Schluss noch die Streusel drüber geben und dann im vorgeheizten Backofen bei 160° ca 45 Minuten backen. Abkühlen lassen und mit Schlagrahm servieren!

Popular Posts
Tags: , , , , ,

Weitere Rezepte



Achtung: Wer diese Social Plugin - Buttons benutzt, setzt sich der Gefahr aus, dass seine Daten von den einzelnen Diensten unter Umständen rechtswidrig genutzt werden. TüSchmecker hat keinen Einfluss auf die Datennutzung durch diese Dienste und stellt die Nutzung dieser Buttons ausdrücklich auf eigene Verantwortung der Besuchers zur Verfügung.










One Response »

  1. Sehr geehte Frau Schmecker,
    ich habe gerade Ihr Mirabellenkuchenrezept herausgeschrieben… abre noch nicht getestet.
    Ich wollte Ihnen aber nur schnell ein riesen Kompliment für diese absolut schön gestallteten Seiten aussprechen !!!
    Das sieh man wirklich selten ( da ich selbst früher eine Agentur hatte ist es mir oft ein Grauen, wenn man einige Seiten im Internet sieht).

    Wenn jetzt auch noch das Rezept so gut wie die Gestaltung ist, ist mein Tag perfekt.

    Viele Grüße,
    Gabriele Prosser

Kommentar schreiben


blogoscoop