Frau Schmecker kocht und bäckt - Rezepte aus Tübingen

Eine gute Küche ist das Fundament allen Glücks! A. Escoffier


Linguine all´inverno - Linguine mit Weißkraut und Paprika

By FrauSchmecker • Jan 6th, 2009 • Category: Vegetarische Rezepte

für 2 Personen

500 g Weißkraut
250 g Linguine
1 Spitzpaprika
Knoblauch nach Geschmack
Thymian
Salz, Pfeffer, Olivenöl
2 Essl. Schnittlauch
frisch geriebener Parmesan

Das Kraut in feine Streifen schneiden, Knoblauch hacken, Paprika in Streifen schneiden. Nudelwasser aufsetzen. Das Gemüse in reichlich Olivenöl andünsten - dabei immer schön rühren, denn es soll keine Farbe annehmen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Die linguine nach Anweisung al dente kochen und aus dem Nudelwasser heraus direkt unter das Gemüse mischen. Schnittlauch dazugeben und mit frisch geriebenem Parmesan servieren.

Popular Posts
Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Weitere Rezepte



Achtung: Wer diese Social Plugin - Buttons benutzt, setzt sich der Gefahr aus, dass seine Daten von den einzelnen Diensten unter Umständen rechtswidrig genutzt werden. TüSchmecker hat keinen Einfluss auf die Datennutzung durch diese Dienste und stellt die Nutzung dieser Buttons ausdrücklich auf eigene Verantwortung der Besuchers zur Verfügung.










3 Responses »

  1. Das werde ich heute Abend doch gleich mal nachkochen, schließlich will die neue Nudelmaschine endlich mal eingeweiht werden! Aus welcher Gegend Italiens kommt denn das Rezept?

  2. Das Rezept kommt aus einer sehr norditalienischen Gegend :-), suebia. Man könnte es sogar noch weiter eingrenzen auf al norde di cittá tubinga. Viel Spaß beim Nachkochen - mit selbstgemachten Nudeln schmeckt es sicher nochmal viel besser!

  3. Sehr lecker war’s, es wurde alles bis zum letzten Knoblauchfitzelchen aufgegessen. Mich hat die Zusammenstellung ein wenig an die Pizzoccheri aus dem Veltlin erinnert, deshalb die Frage nach der Region. Aber Tübingen hat ja schon auch ein gewisses “dolce vita”. ;)

    Schöne Grüße aus Metzingen.

Kommentar schreiben


blogoscoop