Frau Schmecker kocht und bäckt - Rezepte aus Tübingen

Eine gute Küche ist das Fundament allen Glücks! A. Escoffier


Flammkuchen

By FrauSchmecker • Jan 16th, 2008 • Category: Herzhafte Kuchen

Für ein kleines Backblech, ca 3-4 Personen

300 g Mehl
1/2 Würfel Hefe
1 Teelöffel Zucker
ca. 125 ml lauwarmes Wasser
2 Esslöffel gutes Olivenöl
Salz, Thymian, Oregano

1 Becher franz. Créme fraiche
2 große Zwiebeln
100 g gewürfelter Schinkenspeck

Die Hefe mit dem Zucker im lauwarmen Wasser auflösen und in die Schüssel mit dem Mehl geben. Mindestens 1/2 gehen lassen.
Dann den Vorteig kneten und das Olivenöl dazugeben. Salzen, evtl. noch etwas lauwarmes Wasser dazugeben. Den Teig solange kneten, bis er sich samtigweich vom Schüsselrand löst - das dauert eine Weile, wird aber dafür später durch einen sehr gelungenen Teig belohnt. Abgedeckt mindestens 1/2 Stunden gehen lassen - oder bis sich das Volumen verdoppelt hat.
In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und in feine Scheiben schneiden oder hobeln. Ein Backblech fetten, den Teig ausrollen und danach mit der Créme fraiche großzügig bestreichen. Die Zwiebeln und den Speck darauf verteilen, salzen, pfeffern.
Für ca 25-30 Minuten bei 250° im vorgeheizten Backofen knusprig backen.
Dazu passt der Krautsalat hervorzüglich.

Popular Posts
Tags: , ,

Weitere Rezepte



Achtung: Wer diese Social Plugin - Buttons benutzt, setzt sich der Gefahr aus, dass seine Daten von den einzelnen Diensten unter Umständen rechtswidrig genutzt werden. TüSchmecker hat keinen Einfluss auf die Datennutzung durch diese Dienste und stellt die Nutzung dieser Buttons ausdrücklich auf eigene Verantwortung der Besuchers zur Verfügung.










Kommentar schreiben


blogoscoop